... Entdecken Sie Ihre künstlerische Seite

IRENE WAGNER

Ein Leben den Musen geweiht

Im Atelierhaus in Rechtenbach,
dem ehemaligen evang. Kindergarten, lebte und
arbeitete Irene Wagner-Wenzel, (1932 – 2006)
die bekannte Pfälzer Malerin
und schuf Ihr umfangreiches Werk.


Gedanken vor den Bildern Irene Wagner's
von Sonja Matthes

Wer Licht malen will, dem genügt es nicht,
die Wirkung von Hell und Dunkel zu erfassen.
Er muß Licht in sich tragen.
Das innere Leuchten gibt den Bildern die Wärme
und Ausdruckskraft.

Biografien von Irene Wagner-Wenzel:
"Raum der Erinnerungen", ersch. 1999
und "Hab ich auch keine Flügel mehr", ersch. 2003
erhältlich bei W.Wagner, Klingen

Kurzbiografie

Irene Wagner-Wenzel
Malerei

geboren 1932 in Kaiserslautern

1958 künstlerische Ausbildung im Grafischen Atelier, Kaiserslautern
Studien Sommerakademie in Salzburg,
Atelier du Midi, Frankreich,
und bei Prof. Phillippe Steinmetz, Straßburg

Einzel - und Gruppenausstellungen, Auszug:

Jahresausstellung APK in Kaiserslautern
Landeskunstausstellungen
Ausstellung rheinland-pfälzischer Malerinnen im Landtag Mainz
Kurfürstliches Schloß, Trier
Pfalzgalerie Kaiserslautern
Mainz, Ulm, Ludwigshafen, Homburg/Saar, Oldenburg,
Karlsruhe, Straßburg, Koblenz, München,
im benachbarten Ausland und in den USA
2006 Akademische Werkstätten - Siebeldingen/Weinstraße

Preise u. a.:
Auszeichnung mit der Landgrafenmedaille der Stadt Pirmasens

Literatur u.a.:
Buch "Künstler der Pfalz"
Buch "Die Pfalz - Land und Maler"
WHO`S WHO IN THE ARTS & LITRATURE

"Wenn ich male,

lebe ich"

Irene Wagner-Wenzel